5.9. Sommer und mehr

Anthologie Sommer und mehr

In drei kurzen Flashbacks möchte ich euch von der Idee des Projekts bis zur Veröffentlichung meiner ersten Kurzgeschichte mitnehmen. Leider ist die Anthologie mittlerweile nicht mehr käuflich. Die Rechte der Geschichte liegen allerdings bei mir und ich kann sie später einzeln oder in einer eigenen Anthologie wieder verkaufen.

Anmeldung für die Anthologie abgeschlossen

27.01.2016

In einer Anthologie findet ihr viele Kurzgeschichten oder Gedichte verschiedener Autoren, die alle über das gleiche Thema handeln.

Am 24. Januar 2016 war Anmeldeschluss. Eine Freundin hat mich auf dieses Projekt aufmerksam gemacht. Sie hat bereits bei der ersten Anthologie dieser Facebook-Gruppe mitgemacht und dank ihrer Information bin ich nun bei der zweiten Runde dabei. Die Gruppe heißt Autoren_Netzwerk und das ganze Projekt ist ehrenamtlich. Keiner bekommt Geld für seine Geschichten und der Erlös des Verkaufs wird gespendet. Ich freue mich sehr auf dieses Projekt und finde die Idee dahinter ganz toll. An dieser Stelle möchte ich einen großen DANK an die aussprechen, die hier alles organisieren!

Bei Sommer und mehr konnte ich entweder eine Kurzgeschichte oder 2 Gedichte einsenden. Ich habe mich für eine Kurzgeschichte entschieden. Geplottet habe ich sie und schreiben werde ich sie im Februar. Bis Ende April habe ich Zeit, sie einzureichen. Das dürfte hoffentlich kein Problem sein. In meiner Geschichte wird es mysteriös. Ein Genre, in dem ich mich als Erwachsene noch nicht probiert habe (nur als Kind). Aber ich teste ja gern alles aus und bin selbst schon sehr gespannt, wie das Ergebnis ankommt. Zuviel verrate ich an dieser Stelle natürlich nicht.

Zur Verfügung gestellt von Maruschya Markovic

Einsendeschluss Anthologie – meine Geschichte wurde genommen

01.05.2016

Liebe Leser, heute möchte ich euch eine neue Statusmeldung der Anthologie Sommer und mehr geben.

Gestern Abend ist der Anmeldeschluss abgelaufen und heute wurden intern alle 47 Autoren bekannt gegeben, deren Werke aufgenommen werden. Ich bin auch dabei und freue mich riesig darüber, dass nun bald meine erste Geschichte veröffentlicht wird und von anderen gekauft werden kann.

Meine Geschichte hat über 2100 Wörter und 9 Seiten. Damit nagt sie fast an der Grenze und ich bin gespannt, wie sie später anderen gefällt. Aber viel mehr möchte ich noch gar nicht verraten.

Die Organisatoren und Lektoren des Autoren_Netzwerks hatten es mit uns Autoren nicht immer leicht. Daher möchte ich mich hier nochmal öffentlich bei allen bedanken, die an der Anthologie mitarbeiten. Ihr steckt viel Arbeit in dieses Projekt und dafür habt ihr meinen größten Respekt.

©Autoren_Netzwerk unter Verwendung von ©JPchret – ©fotolia.com

Sommer und mehr Band 1 und 2 veröffentlicht

01.07.2016

Heute ist es endlich soweit und die Anthologie „Sommer und mehr“ wurde veröffentlicht. Sie ist bei Amazon als Printausgabe und als e-book erhältlich. Mit dem Kauf unterstützt ihr die Stiftung Lesen, denn dahin werden die Erlöse gespendet.

Ich hoffe, ihr habt mit den Geschichten ein paar sommerliche Stunden und viel Spaß. Ich bin ganz aufgeregt und hoffe natürlich, dass es viele Leser gibt. Meine erste Veröffentlichung ist erschienen! In Zukunft werde ich zwar eher Romane schreiben, aber vielleicht widme ich mich später wieder den Kurzgeschichten. Was meint ihr dazu? Seid ihr Romanleser oder zieht ihr Kurzgeschichten vor?

Author

tina@familie-reinhardt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.